Spanisch Sprachreisen nach Madrid

MadridMadrid ist ein äußerst attraktives Reiseziel für Sprachreisen nach Spanien und wird Sie begeistern. Die Sprachschulen hier bieten das Flair und die Lebendigkeit einer europäischen Metropole. Madrid fasziniert mit bester spanischer Lebensart und hat unzählige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Zudem wird dort reines Spanisch gesprochen, was das Verständnis im Alltag für Lernende von Spanisch als Fremdsprache erleichtert.

 Die Sehenswürdigkeiten Madrids freuen sich immer auf Besucher. Ob Palacio Real mit der Kathedrale und den wunderschönen Sabatini Gärten, Kunstmuseen mit atemberaubenden Meisterwerken oder die legendäre Einkaufsstraße Gran Vía – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Apropos Geschmack: Auch kulinarisch ist Madrid eine Offenbarung. Die zahlreichen Cafés und Tapas Bars sind ein fester kultureller Bestandteil und bieten wahre Gaumenfreuden. Genießen Sie doch nach den großen Kunstwerken im Museo del Prado die kleinen und nicht minder beeindruckenden Kunstwerke der spanischen Küche!

 Wer während seiner Sprachreise viel Grün sehen möchte, hat dazu auch ganz verschiedene Gelegenheiten. Einerseits ist Madrid berühmt für herrliche Parkanlagen, die auch für die Einheimischen beliebte Ausflugsziele sind. Andererseits regiert in Spaniens Hauptstadt neben dem richtigen König auch noch ein zweiter – nämlich König Fußball. Besuchen Sie das Stadion von Real Madrid, einer der besten Fußballclubs der Welt, und sehen Sie den Spielern auf ihrem heimischen Rasen zu. Sie stellen sich Ihr Grün noch anders vor? Kein Problem – auch gepflegte Golfplätze sind in und um Madrid reichlich vorhanden und heißen sowohl Anfänger als auch ambitionierte Golfer willkommen.

Lage der Sprachschule

Unsere Partnersprachschule in Madrid befindet sich aufgeteilt auf zwei Gebäude in zentraler Lage im Herzen des historischen Stadtviertels Salamanca und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für alle Unternehmungen. Das Viertel ist als eine der wohlhabendsten Gegenden Madrids bekannt und glänzt mit zahlreichen Luxushotels und führenden Designerläden. Im Umkreis findet man eine große Vielfalt an Einkaufszentren, Cafés und Restaurants. Die Puerta del Sol ist nur drei U-Bahn-Stationen entfernt. Doch auch in der unmittelbaren Umgebung gibt es zahlreiche Läden, Restaurants und Cafés und die drei großen Museen Prado, Thyssen und Reina Sofia sind zu Fuß erreichbar. Die Sprachkurse finden je nach Level in einem der beiden Gebäude der Schule statt. Die Gebäude sind nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

Schulausstattung

Die Sprachschule befindet sich in zwei wunderschönen historischen Gebäuden. Kostenloses WLAN sowie moderne interaktive Touch-Screen-Computer werden den Sprachschülern hier zur Verfügung gestellt. Man kann in Ruhe lernen oder Sightseeing-Touren mit seinen Freunden planen. Die freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter haben bei Fragen aber natürlich auch immer ein offenes Ohr.

Für den Unterricht stehen mehrere Klassenzimmer zur Verfügung. Zudem bietet das Self Study Centre mit Internetzugang und jede Menge Lese- und Hörmaterial einen geeigneten Ort zum Lernen, Vertiefen und Stöbern.

24 Stunden Notfalltelefon
24 Stunden Notfalltelefon
Klimatisierte Räume
Klimatisierte Räume
Zentrale Lage
Zentrale Lage
Computerraum
Computerraum
Bildungsurlaub
Bildungsurlaub
Kostenloses Aktivitätenprogramm
Kostenloses Aktivitätenprogramm
Kostenloses WLAN
Kostenloses WLAN
Interaktive Whiteboards
Interaktive Whiteboards
Bücherei
Bücherei
Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Schuleigene Lounge
Schuleigene Lounge

Anerkennungen der Sprachschule

Die Sprachschule ist beispielsweise durch das Instituto Cervantes anerkannt, welches auf die internationale Förderung der spanischen Sprache und Kultur spezialisiert ist und die wichtigste spanische Auszeichnung schlechthin vergibt. Mit der Anerkennung sind höchste Qualität und herausragende Leistungen garantiert.

 Außerdem ist die Schule Mitglied bei FEDELE (Federación de Escuelas de Español como Lengua Extranjera), einem Zusammenschluss spanischer Sprachschulen, sowie bei dem AEEEM (Business Verband der spanischen Sprachschulen in Madrid) und der F.I.D.E.S.C.U (Stiftung für die Erforschung und die Entwicklung der spanischen Kultur).

 Eine zusätzliche Auszeichnung ist die Anerkennung durch die Cámera de Comercio. Diese bedeutet nicht nur, dass die Sprachschule offizielle Vorbereitungskurse auf das Business Spanisch Examen anbietet sondern macht aus der Sprachschule auch ein öffentliches Prüfungszentrum.

Kundenbewertungen

Sprachkurse

Unsere Sprachschule in Madrid verfügt über ein tolles Angebot an Sprachkursen: Verschiedene Kenntnisstufen und Lernziele, wie Business Spanisch, DELE-Prüfungsvorbereitungskurse oder allgemeinsprachliche Spanischkurse sind in Madrid möglich. Auch die Kursintensität kann ganz nach den persönlichen Schwerpunkten gewählt werden.

Wer in kurzer Zeit möglichst viel lernen möchte, kann einen Intensivkurs mit 30 Unterrichtseinheiten pro Woche besuchen. Wer ein ausgewogenes Verhältnis aus Lernen und Freizeit wünscht, der wählt Kurse, die weniger Unterrichtseinheiten pro Woche haben. Um das richtige Spanischlevel der Teilnehmer zu ermitteln, findet vorab ein Einstufungstest statt.

Kurspreise (in Euro)

Bestpreis Garantie SprachreiseAlle Kursgebühren beinhalten: Spanisch Sprachkurse wie beschrieben, erstes Kursbuch und Unterrichtsmaterial, Einstufungstest und Kurszertifikat, Willkommensessen in typisch spanischem Restaurant, kostenfreier Internetzugang, freie Nutzung der Bibliothek, Studentenausweis, kostenloser Handy- und Smartphone-Verleih, Aktivitätenprogramm (exkl. Eintritts- und Transferpreise). Nicht inklusive ist die Anmeldegebühr in Höhe von 30,- Euro/pro Buchung.


Spartipp: Je länger die Kursdauer, desto günstiger die Preise pro Woche!

<< 1 Wo..2 Wo..3 Wo..4 Wo..5 Wo..6 Wo..7 Wo..8 Wo..9 Wo..10 Wo..11 Wo..12 Wo..13 Wo..14 Wo..15 Wo..16 Wo..17 Wo..18 Wo..19 Wo..20 Wo..Extrawo.. >>
Standard Spanischkurs (20 UE/Woche) 170 €340 €510 €680 €850 €1020 €1190 €1360 €1530 €1700 €1870 €2040 €2210 €2380 €2550 €2720 €2890 €3060 €3230 €3400 €170 €
Intensiv Spanischkurs (30 UE/Woche) 250 €500 €750 €1000 €1250 €1500 €1750 €2000 €2250 €2500 €2750 €3000 €3250 €3500 €3750 €4000 €4250 €4500 €4750 €5000 €250 €
DELE Prüfungsvorbereitung (20 + 10 UE/Woche) --500 €--1000 €----------------------------------
Business Spanisch Standardkurs (20 + 5 UE/Woche) 345 €690 €1035 €1380 €1725 €2070 €2415 €2760 €3105 €3450 €3795 €4140 €4485 €4830 €5175 €5520 €5865 €6210 €6555 €6900 €345 €
Business Spanisch Intensivkurs (20 + 10 UE/Woche) 470 €940 €1410 €1880 €2350 €2820 €3290 €3760 €4230 €4700 €5170 €5640 €6110 €6580 €7050 €7520 €7990 €8460 €8930 €9400 €470 €
Privatkurs Spanisch (20 UE/Woche) 600 €1200 €1800 €2400 €3000 €3600 €4200 €4800 €5400 €6000 €6600 €7200 €7800 €8400 €9000 €9600 €10200 €10800 €11400 €12000 €600 €
Privatkurs Spanisch (30 UE/Woche) 900 €1800 €2700 €3600 €4500 €5400 €6300 €7200 €8100 €9000 €9900 €10800 €11700 €12600 €13500 €14400 €15300 €16200 €17100 €18000 €900 €
Zusätzlicher Einzelunterricht (5 UE/Woche) 175 €350 €525 €700 €875 €1050 €1225 €1400 €1575 €1750 €1925 €2100 €2275 €2450 €2625 €2800 €2975 €3150 €3325 €3500 €175 €
Zusätzlicher Einzelunterricht (10 UE/Woche) 300 €600 €900 €1200 €1500 €1800 €2100 €2400 €2700 €3000 €3300 €3600 €3900 €4200 €4500 €4800 €5100 €5400 €5700 €6000 €300 €


UE: Unterrichtseinheit = 50 Minuten

Kurstermine und Infos

Folgende Termine sollten Sie bei der Planung Ihrer Sprachreise nach Madrid 2018 berücksichtigen:
Allgemeinsprachliche Kurse, Business Sprachkurse Starttermine:
Start jeden Montag


Starttermine für Anfänger
: 08. Januar, 22. Januar, 05. Februar, 19. Februar, 05. März, 19. März, 09. April, 23. April, 07. Mai, 21. Mai, 04. Juni, 18. Juni, 02. Juli, 16. Juli, 06. August, 20. August, 03. September, 17. September, 01. Oktober, 15. Oktober, 05. November, 19. November, 03. Dezember, 17. Dezember
DELE Starttermine für Sprachschüler ab 18 Jahre:
15. Januar Level A2 (4 Wochen), 29. Januar Level A2 (2 Wochen), 12. März Level A1 - C2 (4 Wochen), 26. März Level A1 - C2 (2 Wochen), 23. April Level A1 - C2 (4 Wochen), 07. Mai Level A1 - C2 (2 Wochen), 18. Juni Level A1 - C1 (4 Wochen), 02. Juli Level A1 - C1 (2 Wochen), 20. August Level A2 (4 Wochen), 03. September Level A2 (2 Wochen), 10. September Level A2 - B2 (4 Wochen), 24. September Level A2 - B2 (2 Wochen), 15. Oktober Level A1 - C2 (4 Wochen), 29. Oktober Level A1 - C2 (2 Wochen)
DELE Starttermine für Sprachschüler unter 18 Jahre:
23. April Level A1 - B1 (4 Wochen), 07. Mai Level A1 - B1 (2 Wochen), 15. Oktober Level A1 - B1 (4 Wochen), 29. Oktober Level A1 - B1 (2 Wochen)
Prüfungstermine DELE:
09. Februar, 06. April, 18. Mai, 19. Mai, 13. Juli, 14. September, 05. Oktober, 09. November, 10. November
Feiertage in Madrid (an Wochentagen):
01. Januar, 19. März, 29. März*, 30. März, 01. Mai, 02. Mai*, 15. Mai, 15. August, 12. Oktober, 01. November, 09. November, 06. Dezember, 25. Dezember. Die durch Feiertage verloren gegangenen Unterrichtseinheiten und kulturelle Aktivitäten werden von der Sprachschule nachgeholt. Bei Wochen mit zwei Feiertagen wird die Sprachschule an einem der beiden Tage* für den regulären Betrieb öffnen.

Praktikum

Für all diejenigen die über einen längeren Zeitraum im Ausland einen Sprachkurs belegen und diese Gelegenheit nutzen möchten auch praktische Erfahrungen zu sammeln, bietet die Sprachschule verschiedene Praktika an. Beim Absolvieren eines Praktikums haben die Sprachschüler die Möglichkeit in das Berufsleben in Spanien hineinzuschnuppern und Land und Leute im Alltag zu erleben.

Dieses Programm ist geeignet für alle, die zum Beispiel zwischen Schule und Studium oder Studium und Beruf viel Zeit zur Verfügung haben und sich besonders intensiv mit der spanischen Sprache auseinandersetzen möchten.

Für das Praktikum sind ein Mindestsprachlevel der Mittelstufe sowie ein Alter zwischen 18 und 25 Jahren Voraussetzung.  Zunächst einmal wird ein mindestens 4-wöchiger Sprachkurs belegt, bei welchem man die Spanischkenntnisse für das Berufsleben auf Vordermann bringen kann und sich intensiv auf das Praktikum vorbereiten kann. Es werden alltägliche Redewendungen erlernt und das Anwenden der Sprache im Alltag geübt. Aufgrund der guten Vorbereitung während des Sprachkurses gehen 80 % der Schüler aus dem Bewerbungsgespräch erfolgreich heraus.

Im Anschluss wird ein mindestens 8-wöchiges Praktikum absolviert. Bei einem solchen Auslandspraktikum wird der Teilnehmer viele neue Eindrücke sammeln mit welchen er sich bei späteren Bewerbungen von anderen Bewerbern abheben kann. Das jeweilige Tätigkeitsfeld kann der Teilenehmer dabei selbst bestimmen. Praktika werden in folgenden Bereichen angeboten: Verwaltung, Marketing und PF, IT und Telekommunikation, Freizeit und Tourismus, Medien und Kommunikation sowie Finanz- und Bankwesen. Zudem werden Praktika direkt in der Sprachschule selbst angeboten. In diesem Fall können die Schüler den Sprachkurs während des Praktikums kostenlos besuchen und müssen lediglich für die Unterbringung aufkommen. Die Praktika sind generell unbezahlt. Der Fokus liegt im Anwenden der Sprachkenntnisse im Arbeitsumfeld und das schnelle Lernen macht das Praktikum in jedem Fall lohnenswert. Eine längere Zeit im Ausland zu verbringen bringt einen hohen Lernerfolg und in der Regel auch ein spannendes aufregendes Abenteuer mit viel Freude und jede Menge Bekanntschaften. Ein größeres Selbstbewusstsein im Umgang mit der Fremdsprache ist außerdem die Folge.

Unterkunft

Eine angenehme Unterkunft ist einer der wichtigsten Punkte fast jeder gelungenen Reise, auch eine Sprachreise ist da natürlich keine Ausnahme. Nur wenn man sich wohlfühlt, kann man auch gut schlafen und am Tage motiviert lernen und mit Freude neue Orte entdecken.

Die Unterkünfte unserer Sprachschule in Madrid sind alle sorgfältig ausgewählt, damit Sie ein rundherum gelungenes Reiseerlebnis haben. Wählen Sie eine für Sie passende Unterkunftsmöglichkeiten aus – entweder eine Gastfamilie, ein WG-Apartment, eine Studentenresidenz oder buchen Sie sich privat ein Hotel. Sie haben die Wahl! Die gebuchte Unterkunft steht Ihnen in der Regel ab dem Sonntag vor Kursbeginn zur Verfügung. Die Kurse enden freitags und die Abreise erfolgt am Samstag. Die Buchung zusätzlicher Nächte ist gegen einen Aufpreis möglich. Alle Unterkünfte sind höchstens ca. 30 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln von der Schule entfernt. Von einigen Unterkünften aus ist die Sprachschule sogar in 10 Minuten erreichbar. Bei Ankunft ist in der Sprachschule eine Kaution zu hinterlegen, welche am Ende des Aufenthaltes, wenn kein Schadensfall eintritt, zurückerstattet wird.

Die Kaution beträgt bei den WG-Apartments und Gastfamilien EUR 60,- und muss per Kreditkarte bezahlt werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, falls Sie Beratung zu den verschiedenen Unterkunftsvarianten wünschen. Wir beraten Sie gerne zu Ihrer Sprachreise!

WG-Apartment

WG-Apartments sind eine gute Wahl für alle diejenigen, die gerne möglichst unabhängig sein und dennoch auch Gesellschaft haben möchten. In den WGs leben Sprachschüler aus verschiedenen Nationen oder mit spanischen Gastgebern zusammen, wobei jeder sein eigenes Zimmer hat.* Wer gemeinsam reist, kann auch ein Doppelzimmer buchen.

Alle Apartments sind vollständig möbliert und verfügen über eine Küche, ein Wohn-/ Esszimmer mit Fernseher sowie – je nach Größe der Wohnung – ein oder mehrere Badezimmer. Gegen einen Aufpreis kann man auch ein Zimmer mit eigenem Badezimmer buchen um sich den Platz zu sichern. Da die Verfügbarkeit hier begrenzt ist, sollten Sie bei Interesse jedoch frühzeitig buchen. Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern ebenfalls vorhanden. Zum Waschen steht eine Waschmaschine zur Verfügung. Die Bewohner der WG-Apartments verpflegen sich selbst. Die Entfernung zur Schule beträgt 10 bis 30 Minuten zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Anreise erfolgt i.d.R. sonntags, die Abreise samstags. Bitte beachten Sie, dass bei Ankunft eine Kaution in Höhe von EUR 60,- in der Sprachschule zu hinterlegen ist. Jeder Sprachschüler erhält seinen eigenen Wohnungsschlüssel und kann die Wohnung somit jederzeit unabhängig verlassen und betreten – egal ob man erst in den frühen Morgenstunden von einer Party heimkommt oder sich 4 Uhr morgens auf den Weg macht, um den Sonnenaufgang in Madrid ganz in Ruhe zu genießen. Viel Freude in Spanien!

 * Für Sprachschüler Ü30 achtet die Sprachschule besonders auf die passende Alterszusammensetzung der Teilnehmer.

Gastfamilie

Die Gastfamilie ist eine sehr beliebte Unterkunftsvariante in Spanien, denn in ihr lernt man den spanischen Alltag richtig kennen. Bei der Gastfamilie kann es sich um Familien mit Kindern, Paare oder alleinlebende Personen handeln. Die Gastgeber werden sorgfältig ausgewählt und sind in der Regel internationale Besucher aus vielen Ländern gewöhnt.

 In der Gastfamilie erhält jeder Sprachschüler in Madrid ein Einzelzimmer, gemeinsam Reisende können auch ein Doppelzimmer buchen. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt. Auch einmal wöchentliches Wäschewaschen ist im Preis inkludiert. Zudem im Preis inbegriffen sind 2 Mahlzeiten täglich. Hierzu gehören ein Frühstück und eine Hauptmahlzeit. Zum spanischen Frühstück gibt es zumeist Brot (oft getoastet und mit Olivenöl) oder Kekse sowie Kaffee und Milch. Mittagessen wird in Spanien meist am frühen Nachmittag zwischen 14 und 15 Uhr eingenommene. Zwischen 21 und 22 Uhr gibt es bei den meisten Familien dagegen ein leichtes Abendessen. Bitte beachten Sie, dass in den Gastfamilien die Anreise sonntags, die Abreise samstags erfolgt. Bei Ankunft ist in der Sprachschule eine Kaution in Höhe von EUR 60,- per Kreditkarte zu hinterlegen.

Schulaktivitäten

Die spanische Hauptstadt Madrid ist eine der aufregendsten Städte Spaniens und bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Zum gemeinsamen Entdecken der einzigartigen Metropole organisiert die Schule eine Vielzahl verschiedener Aktivitäten, denn das einzigartige Lernkonzept unserer Partnerschule beruht darauf, das Lernen nicht nach dem Unterricht enden zu lassen sondern mit zahlreichen Aktivitäten zu vertiefen. Es gibt kaum eine Sprachschule, die so viel verschiedene Aktivitäten organisiert. Zu diesen gehören unter anderen Stadtführung bei welchen die Sprachschüler an die beliebtesten Plätze Madrids geführt werden, wie zum Beispiel dem Plaza Mayor, dem Retiro Park, Sol oder dem Königspalast. Bei Führungen durch Museen und Ausstellungen erfahren die Schüler dann mehr über die spanische Kunst und Kultur, beispielsweise in den berühmten Madrider Museen Prado, Reina Sophia, San Isidro oder im Nationalmuseum der Archäologie.

Neben dem Besuch verschiedenen Sehenswürdigkeiten bietet die Schule aber auch die Möglichkeit, eine Einführung in den Bauchtanz zu bekommen oder Flamenco zu lernen – um nur einen Ausschnitt des Programms zu nennen.

Auch Kulinarisches steht auf dem Plan – so kommt man bei gemeinsamen Abendessen schnell mit Sprachschülern aus aller Welt ins Gespräch. Zudem veranstaltet unsere Partnerschule sogenannte „Intercambios“, bei welchen die Schüler die Möglichkeit haben, ihr Spanisch im Gespräch mit Einheimischen zu verbessern.

Über Madrid

Madrid empfängt Besucher zumeist mit strahlendem Sonnenschein, was für gute Laune sorgt und zu Aktivitäten im Freien einlädt. Madrid hat mehrere große Parks, die für viel Grün und Erholung mitten in der lebendigen Metropole sorgen. Der größte und bekannteste ist der Parque del Retiro, wo man zwischen Brunnen, Wiesen, Bäumen und Statuen herrlich den Tag genießen kann. Der Parque del Oeste hat mit dem Tempel von Debod eine ganz besondere Attraktion – einen echten altägyptischen Tempel, den die Regierung Ägyptens Spanien in den 1960er Jahren schenkte.

Madrid ist auch eine Stadt der Kunst und bietet zahlreiche weltbekannte Museen. Museo del Prado und Reina Sofía sind für ihre einzigartigen Sammlungen in der ganzen Welt bekannt. Ein ganz anderes Erlebnis ist wiederum ein Besuch im Fußballstadion. Mit Real Madrid und Atlético Madrid spielen zwei Mannschaften der Hauptstadt ganz oben im spanischen Fußball mit. Bei einem Spiel erlebt man sowohl auf dem Rasen als auch auf den Rängen echte spanische Leidenschaft.

Ein wichtiger Teil der Madrider Kultur sind auch die zahlreichen Cafés und Tapas Bars. Bei gutem Wetter stehen draußen überall Tische und Stühle und man kann bei regionalen Köstlichkeiten wunderbar die lebendige Atmosphäre genießen. Besuchen Sie die Plaza Santa Ana und genießen Sie beispielsweise Tortilla, Pimientos de Padrón (kleine grüne frittierte Paprika) oder Patatas Bravas (frittierte Kartoffeln mit einer pikanten Tomatensoße).

Madrid ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, am angenehmsten sind allerdings die Monate April und Mai sowie September und Oktober. Erleben Sie bei einer Sprachreise nach Madrid eine spannende und wunderschöne Stadt, die garantiert keine Reisewünsche offen lässt.

Erleben Sie Spanien von einer ganz besonderen Seite!