Visum Costa Rica

Visumfreie Einreise

Teilnehmer aus den meisten europäischen Ländern, den USA, Kanada und Japan erhalten bei Einreise nach Costa Rica ein Touristenvisum, welches für touristische Zwecke und für einen Zeitraum von 90 Tagen gültig ist. Bei manchen Herkunftsländern beträgt die Gültigkeit des Visums 30 Tage.

Visumspflicht

Für aktuelle Informationen bzgl. der Visabestimmungen möchten wir Sie bitten, sich direkt an die costa-ricanische Einwanderungsbehörde zu wenden: www.migracion.go.cr. Planen Sie länger in Costa Rica zu bleiben oder ist der Grund für Ihren Aufenthalt ein anderer als touristische Zwecke (z.B. Praktikum, Freiwilligenarbeit), so ist eine Aufenthaltserlaubnis zu beantragen. Hierfür benötigen Sie ein von Ihrem Heimatland ausgestelltes polizeiliches Führungszeugnis, welches bestätigt, dass keine Straftaten o.ä. vorliegen. Dieses muss vom costa-ricanischen Konsulat im Heimatland des Teilnehmers anerkannt werden. Die Kosten hierfür betragen $40,- (der Preis kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern). Sobald Sie in Costa Rica angekommen sind, können Sie dieses Visum beantragen. Die Beantragung kostet $300,- (gültig für 3 Monate; der Preis kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern). Diese Kosten inkludieren die Gebühren für einen Anwalt. Darüber hinaus benötigen Sie einen Vertrag von der Organisation, bei welcher Sie Freiwilligenarbeit leisten oder ein Praktikum absolvieren. Unsere Sprachschule wird Ihnen hierbei behilflich sein.

Detailliertere Informationen finden Sie unter www.botschaft-costarica.de.

Um diesen Prozess der Visumbeantragung zu umgehen, reisen viele Teilnehmer (welche länger in Costa Rica bleiben möchten als die Dauer des ausgestellten Visums) in ein anderes Land (üblich sind Panama oder Nicaragua). Bei Rückreise nach Costa Rica erhalten Sie ein neues Visum für die gleiche Dauer wie das zuerst ausgestellte Visum.

Stand: 15.02.10