Italienisch Sprachkurs Siena

Im allgemeinsprachlichen Italienisch-Standardkurs werden alle Niveaus des europäischen Referenzrahmens angeboten: Angefangen vom Niveau A1 für Anfänger ohne Vorkenntnisse über B1 und B2 für fortgeschrittene Lerner bis hin zu C2-Kursen, die Sie an ein muttersprachliches Niveau heranführen. Die Anfängerkurse in Italienisch behandeln grundlegende Aspekte der italienischen Grammatik, des Wortschatzes, einfaches Hör- und Leseverstehen sowie Basis-Kenntnisse des mündlichen und schriftlichen Ausdrucks. Dazu werden Inhalte über die italienische Kultur mit einbezogen. Weiterhin wird auch die korrekte Aussprache geschult. Am Ende des Kurses können Sie auf Italienisch kurze Gespräche über Alltagsthemen wie Familie und Freunde führen oder etwa im Restaurant bestellen. Im Italienischunterricht üben Sie diese Situationen in Dialogen mit Ihren Kurspartnern und schreiben kurze Texte.

Die weiterführenden Niveaus der Italienischkurse schließen an bereits erlernte Inhalte an. Die Grammatik wird vertieft und beispielsweise auf die Zeiten der Vergangenheit fokussiert. Die mündliche und schriftliche Ausdrucksweise zusammen mit dem Wortschatz werden ebenfalls weiterhin geschult. Sie können nach und nach mehr verstehen und sich immer sicherer Ausdrücken. In den höheren Niveaus erlangen Sie ein noch breiteres Wissen über die Italienische Kultur und vertiefen Grammatik, Wortschatz und Ihre Konversationsfähigkeiten. So können Sie sich anschließend auch über komplexere Themen sicher unterhalten und besitzen umfassende Kenntnisse über das Land Italien, seine Sprache und Kultur. Bezüglich der Intensität Ihres allgemeinsprachlichen Italienischkurses steht ihnen der Standard-Italienischkurs mit 15 Unterrichtseinheiten à 50 Minuten oder der Intensiv-Italienischkurs mit 20 entsprechenden Unterrichtseinheiten zur Auswahl.