Schülersprachreisen nach Florenz

Für Jugendliche ab 14 Jahren bietet die Sprachschule in Florenz während der Sommerferien ein Schülersprachprogramm an. Dieses umfasst neben dem Italienischkurs auch die Unterkunft in einer Gastfamilie und ein spannendes Programm an sportlichen und kulturellen Aktivitäten.

Gemeinsam mit anderen Teilnehmern aus aller Welt lernen die Schüler von kompetenten erfahrenen Lehrern Italienisch. Zudem sind sie ständig von der italienischen Sprache umgeben – im Unterricht, in der Gastfamilie, unterwegs in Florenz etc. Überall hören sie Italienisch und nehmen dadurch sehr viel auf. Natürlich kommt auch das Sprechen nicht zu kurz, sowohl im Italienischkurs als auch im Alltag in der Familie oder mit den internationalen Sprachschülern.

Eine Schülersprachreise nach Florenz ist die optimale Gelegenheit für junge Leute, Italienisch zu lernen und gleichzeitig interessante Erfahrungen in einer neuen Umgebung zu machen. Auch wenn die Italienischschüler allein reisen, werden sie an unserer Partnerschule viele junge Leute kennenlernen. Die Kursteilnehmer sind während des gesamten Sprachprogramms betreut. An der Schule stehen ihnen Ansprechpartner für alle Fragen zu ihrem Aufenthalt in Florenz zur Verfügung und für das passende Freizeitprogramm wird ebenfalls gesorgt.

Im Sprachkurs und während des Freizeitprogramms werden neue internationale Kontakte geknüpft und die Sprachschüler machen sich gemeinsam mit ihren Betreuern auf Erkundungstour in der Stadt und Umgebung. Florenz hat viel zu bieten: Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen zentral in der schönen Altstadt und sind leicht zu Fuß zu erreichen. Auch die toskanische Umgebung hält viele Möglichkeiten für spannende Exkursionen offen. Städte wie Siena, Lucca oder Pisa werden beispielsweise bei gemeinsamen Ausflügen besichtigt.

Lage der Sprachschule

Unsere Partnerschule in Florenz befindet sich im Zentrum von Florenz, sodass die Schüler viele berühmte Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen können.

Schulausstattung

24 Stunden Notfalltelefon
24 Stunden Notfalltelefon
Klimatisierte Räume
Klimatisierte Räume
Zentrale Lage
Zentrale Lage
Computerraum
Computerraum
Kostenloses WLAN
Kostenloses WLAN
Bücherei
Bücherei
Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe

Anerkennungen der Sprachschule

Sprachkurse

Der Italienischkurs für Schüler in Florenz findet von Montag bis Freitag jeweils vormittags statt. Empfehlenswert ist er für Jugendliche ab 14 Jahren, die ihr Italienisch verbessern möchten. Der Kurs beträgt 20 Unterrichtseinheiten pro Woche, wobei eine Unterrichtseinheit 50 Minuten dauert.

In den kleinen Kursgruppen mit maximal 12 Teilnehmern kann intensiv auf die einzelnen Schüler eingegangen werden. Die italienischen Sprachkenntnisse werden dadurch sehr effektiv gefördert. Der Unterricht in einem italienischsprachigen Umfeld ist ein ganz besonderes und sehr erfolgversprechendes Erlebnis für die Jugendlichen.

Welches Niveau die Sprachschüler zu Beginn haben, spielt keine Rolle. Auch Anfänger können zu bestimmten Startterminen am Jugendsprachprogramm teilnehmen. Alle Sprachschüler mit Vorkenntnissen werden zu Beginn des Sprachkurses anhand eines Einstufungstests in das entsprechende Sprachniveau eingeteilt. Am Ende ihres Sprachaufenthaltes erhält jeder Einzelne natürlich ein Teilnahmezertifikat mit dem entsprechenden Sprachlevel.

Der Italienischkurs in Florenz bietet viele Vorteile für einen erfolgreichen Lernfortschritt. Die Kursteilnehmer lernen von muttersprachlichen Lehrkräften und sind in einer Gemeinschaft mit vielen Jugendlichen desselben Alters aus den verschiedensten Ländern, die allesamt Italienisch als Fremdsprache lernen. Dies ist die perfekte Atmosphäre, um sich Italienisch sprechen zu trauen. So werden die jungen Sprachschüler schnell Hemmungen abbauen und sich munter auf Italienisch unterhalten.

Kurspreise (in Euro)

Die Ferientermine aller deutschen Bundesländer 2018 sind auf dieser Seite aufgelistet.

SchülersprachprogrammPreise pro Person

Wochen

1 Wo.2 Wo.3 Wo.4 Wo.5 Wo.6 Wo.8 Wo.10 Wo.

Italienischkurs + Gastfamilie + Aktivitäten

6991.2951.8902.490----

Im Sprachprogramm beinhaltete Leistungen: Italienischkurs (20 Unterrichtseinheiten à 50 Minuten pro Woche), Kursmaterial, Einstufungstest und Kurszertifikat, Information und Orientierungshilfen über Florenz bei Ankunft, Unterkunft in einer Gastfamilie, Vollpension, Flughafentransfer, tägliches Sport- und Freizeitprogramm, Exkursionen an den Wochenenden in benachbarte Städte oder an den Strand, kostenfreier Internetzugang mit WLAN, Bibliothek und Videothek

Termine Schülersprachkurs Florenz 2018: nur Sommer 2. Juli – 31. August

Starttermine für Anfänger ohne Vorkenntnisse 2018: 2. Juli, 16. Juli, 6. August, 20. August

Gastfamilie

Die Unterkunft während des Schülersprachprogramms erfolgt in einer Gastfamilie in Florenz. Die Sprachschüler sind dort in Doppel- oder Dreibettzimmern mit Jugendlichen desselben Alters und Geschlechts untergebracht. Die Familien sind sorgfältig von der Sprachschule ausgewählt und werden regelmäßig besucht und kontrolliert.

Bei den Gasteltern erhalten die Schüler Frühstück und Abendessen. Das Mittagessen wird unter der Woche von der Partnerschule organisiert. Bettwäsche und Handtücher werden bei den Gastfamilien ebenfalls zur Verfügung gestellt. Einmal pro Woche kann auch Wäsche gewaschen werden.

Gerade die gemeinsamen Mahlzeiten mit den Familienmitgliedern sind die beste Möglichkeit, die Italienischkenntnisse im Alltag anzuwenden. Gleichzeitig befinden sich die Schüler inmitten der typischen Lebensweise in Italien. So erfahren sie neben der Erweiterung ihrer Italienischkenntnisse auch eine große kulturelle Bereicherung.

Die Entfernung der Unterkunft zur Sprachschule ist in der Regel sehr gering, sodass die Schule meist zu Fuß erreichbar ist. In manchen Fällen erfolgt der Schulweg in Florenz auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Weg beträgt dabei maximal 25 Minuten.

Schulaktivitäten

Neben dem Italienischkurs kommt natürlich auch die Freizeitgestaltung nicht zu kurz. Auf dem Programm stehen beispielsweise Ausflüge an den Strand oder ins Schwimmbad sowie in beliebte toskanische Städte wie Pisa, Siena oder Lucca. Die Region der Toskana mit ihren wunderschönen Städten, malerischen Landschaften und dem milden Klima ist ideal für gemeinsame Exkursionen der Kursklassen.

Für Spaß und Bewegung wird auch durch sportliche Angebote wie Fußball oder Volleyball gesorgt. An ihrem Ankunftstag bekommen die Sprachschüler zudem eine Führung durch die Umgebung der Schule. Sie lernen gleich die wichtigsten Plätze in Florenz, wie den Dom oder die beste Eisdiele der Stadt kennen. Die Führung erfolgt durch einen Lehrer, der die Jugendlichen bei ihrer Ankunft empfängt. Er erklärt ihnen dabei auch den Ablauf des Kurses und die angebotenen Aktivitäten. Die Italienischschüler werden während ihrer Schülersprachreise von Anfang an gut betreut.

Langweilig wird es in Florenz bestimmt nicht. Kleine Gässchen, schöne Altstadtplätze und ganz besonders die berühmte Ponte Vecchio laden dazu ein, die italienische Sprache und das typisch italienische Flair hautnah zu erleben.