Sprachreisen für Firmenkunden

Unsere Geschäftskunden möchten wir auf die vorteilhaften Aspekte einer Sprachreise mit Sprachdirekt aufmerksam machen. Profitieren Sie als Firmenkunde beispielsweise von Bildungsurlaub, steuerlicher Absetzbarkeit und Firmenrabatten.

Bildungsurlaub

  • Zusätzlich zum regulären Urlaub wird der Arbeitgeber für Bildungsveranstaltungen freigestellt.
  • Dies ermöglicht Berufstätigen, ihre sprachliche Kompetenz regelmäßig aufzufrischen.
  • Je nach Bundesland können 5 oder 10 Tage Bildungsurlaub vom Arbeitgeber gestattet werden.
  • Ein Sprachkurs kann als Bildungsurlaub anerkannt werden. Die dafür notwendige Kurskombination hängt von den Bedingungen des Kultusministeriums im jeweiligen Bundesland ab.

Siehe auch: www.sprachdirekt.de/bildungsurlaub

Steuerliche Absetzbarkeit

  • Die Sprachreise kann in den meisten Fällen bei der Einkommenssteuer geltend gemacht werden.
  • Die Absetzbarkeit ist im Rahmen von Werbekosten, Betriebsausgaben oder Sonderausgaben möglich.
  • Der Anlass der Sprachreise sollte dabei der Erwerb bzw. die Vertiefung Ihrer Fremdsprachenkenntnisse sowie die berufliche Weiterbildung darstellen.
  • Der Sprachkurs sollte mindestens 30 Unterrichtsstunden umfassen. Bitte erkundigen Sie sich jedoch bei dem für Sie zuständigen Finanzamt und/oder Ihrem Steuerberater.

Firmenrabatte

  • Dies gilt für Gruppenbuchungen sowie für die Teilnehmer, welche zum wiederholten Male eine Sprachreise bei uns buchen.

Businesskurse

  • Wir bieten verschiedene und maßgeschneiderte Gruppenkurse für Firmen.
  • Auch das international anerkannte Business Cambridge Zertifikat BEC kann exklusiv in unserer Partnerschule in Bournemouth erworben werden.
  • Executive-/50plus-/Privatkurse

Einige unserer Kunden sind: Deutsche Telekom, SAP, HZ Prague, BMW, Mercedes Benz, Lufthansa, Nokia Siemens.