Erasmus+ mit Sprachdirekt

Erasmus+ Programm

Sie möchten gerne eine Sprachreise unternehmen und dabei von der EU eine Förderung erhalten? Für Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen ist das möglich und zwar mit dem Erasmus+ Programm! Verbessern Sie Ihre Englisch-, Spanisch-, Französisch- und/oder Italienischkenntnisse im Ausland an einer unserer Sprachschulen und lernen Sie direkt von qualifizierten Muttersprachlern.

WAS IST ERASMUS+?

Erasmus+ ist ein EU-Programm, welches seit 2014 u.a. für allgemeine und berufliche Bildung ins Leben gerufen wurde. Es fördert die Mobilität zu Lernzwecken, darunter Sprachreisen ins Ausland.


WER BEKOMMT ERASMUS+?

Im Rahmen von Erasmus+ Leitaktion 1 – Mobilität von Einzelpersonen (Personalmobilität):

  • Mitarbeiter, Lehrkräfte und Dozenten an Schulen, Fachhochschulen, Universitäten (privat und öffentlich)
  • Mitarbeiter weiterer Bildungseinrichtungen

Die Förderung der EU kann für Sprachkurse im Ausland sowie die Unterkunft vor Ort genutzt werden. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre nationale Agentur: http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/ 


WIE BEWERBE ICH MICH?

Die Bewerbung erfolgt über Ihre Organisation bzw. Einrichtung, welche sich in der EU oder der EFTA (Island, Liechtenstein und Norwegen) befinden muss. Kontaktieren Sie hierfür bitte Ihren Vorgesetzten oder Personalverantwortlichen.

Im Antragsformular ist die jeweilige Sprachschule mit der entsprechenden Erasmus+ PIC Nummer (Participant Identification Code) einzutragen. Die PIC Nummer erhalten Sie auf Anfrage von Ihrem Sprachdirekt Kundenbetreuer. Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag von 8.30 – 18.00 Uhr unter 089/5994557-0.